DE | EN

SOZIALE VERANTWORTUNG

So­zia­le Verant­wor­tung

Wir als GERRY WEBER über­neh­men so­wohl Verant­wor­tung für un­se­re ei­ge­nen Mit­ar­bei­ter als auch für die Mit­ar­bei­ter un­se­rer Lie­fe­ran­ten. Wir un­ter­stüt­zen diese mit dem Ziel, die Ein­hal­tung der Men­schen­rech­te, der So­zi­al­stan­dards und Ar­beits­rech­te sowie die Be­zah­lung fai­rer Löhne zu ge­währ­leis­ten.

Um die­ser Verant­wor­tung ge­recht zu wer­den, ist GERRY WEBER seit 2010 Mit­glied der BSCI, der Bu­si­ness So­ci­al Com­plian­ce Ini­tia­ti­ve. Die BSCI ist eine Ini­tia­ti­ve für Ein­zel­händ­ler, In­dus­trie und Im­por­teu­re zur Über­wa­chung und Ver­bes­se­rung von so­zia­len Stan­dards, Ar­beits­be­din­gun­gen bei Zu­lie­fe­rern und Far­men in einer welt­wei­ten Wert­schöp­fungs­ket­te. Ker­n­ele­men­te des Pro­gramms der BSCI sind die Schu­lung des Be­wusst­seins und Wis­sens, um die Be­dürf­nis­se der Mit­ar­bei­ter und eine part­ner­schaft­li­che Zu­sam­men­ar­beit zur Er­rei­chung einer Ver­bes­se­rung bei mög­li­chen Miss­stän­den.

Die GERRY WEBER In­ter­na­tio­nal AG ver­pflich­tet ihre Lie­fe­ran­ten auf die Ein­hal­tung der So­zi­al­stan­dards nach dem BSCI Code of Con­duct und strebt ge­mein­sam mit ihnen prak­ti­ka­ble Lö­sun­gen zur Qua­li­täts­si­che­rung und ste­ti­gen Ver­bes­se­rung an.

Zum BSCI Code of Conduct