DE | EN

Pressemeldung

zurück zur Übersicht

GERRY WEBER In­ter­na­tio­nal AG feiert die Ein­wei­hung ihrer KiTa KIDS WORLD

Dr. Ilse Wehrmann (pädagische Beraterin), Anne Rodenbrock-Wesselmann (Bürgermeisterin), Gerhard Weber, Lennart auf Kita Pony Mischka, Christin Bieler (Kita Leiterin), Ute Schäfer (NRW Familienministerin) und Klaus-Peter Spannhoff (Spannhoff Architekten)

31.08.2012

„Unsere KiTa soll ein Ort sein, an dem Kinder fröhlich „groß werden“ und „stark ins Leben“ gehen“, so Gerhard Weber, Vorstandsvorsitzender der GERRY WEBER International AG. Dafür habe man alles getan, um für Kinder mit der neuen KiTa einen Ort zu schaffen, der höchsten Qualitätsansprüchen genügt, aber in dem auch jedes einzelne Kind gemäß seiner Bedürfnisse gesehen und begleitet wird. „Wir sind sicher, dass unser Träger, der pme-Familienservice, genau diesen Ansatz verfolgt und sicher stellt, dass unser und auch ihr hoher Anspruch an die Betreuung ihres Kindes erfüllt wird“, betonte Weber in Richtung der anwesenden Eltern und bedankte sich mit einem Präsent bei der KiTa-Leiterin Christine Bieler und ihrem 19-köpfigen Team für deren engagierte Arbeit. Von den rund 1000 Mitarbeitern in der Haller Firmenzentrale sind knapp 80 Prozent Frauen, so Weber, daher lege das Unternehmen besonderen Wert auf eine familienbewusste Personalpolitik. „Mit dieser KiTa können wir unseren Mitarbeitern jetzt ideale Betreuungsmöglichkeiten für ihren Nachwuchs bieten.“ Die KIDS WORLD erfülle den Wunsch der Mitarbeiter nach Betreuungszeiten, die zu den Arbeitszeiten passen und einem pädagogischen Konzept, das hohe Standards bietet. „Damit setzen wir ein deutliches Signal hin zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf“, so der Vorstandsvorsitzende.

Zu den Gratulanten von Seiten der Politik gehörten die aus Düsseldorf angereiste NRW-Familienministerin Ute Schäfer, Landrat Sven-Georg Adenauer und die Haller Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann. Die Ministerin zeigte sich beeindruckt von dem Konzept und dem großen Angebot der KIDS WORLD. „Das Engagement der Firma GERRY WEBER für ihre betriebsnahe Kindertagesbetreuung ist beispielhaft für eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf und mehr Familienfreundlichkeit im Arbeitsleben“, so die Ministerin. „Das Konzept der Kita KIDS WORLD sollte weitere Unternehmen ermuntern, ebenfalls eine betrieblich unterstützte Kinderbetreuung anzubieten.“Dr. Ilse Wehrmann, die als Beraterin das pädagogische Konzept der Kita begleitet, erklärte mit Blick auf das 6.700m2 große Grundstück und den 200 Jahre alten Bauernkotten, der mit der innovativen Architektur des Neubaus zu einem gelungenen Gesamtbild verschmelze: die KIDS WORLD sei eine der schönsten KiTas Deutschlands. GERRY WEBER habe Wert darauf gelegt, dass das Erziehungs-, Bildungs- und Betreuungsangebot internationalen Standards entspricht, lobte Wehrmann. In der KIDS WORLD betreuen auch „Native Speaker“ die Kinder, kommunizieren ausschließlich in Englisch und führen sie so spielerisch an eine weitere Sprache heran.

Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann betonte in ihrem Grußwort die gute Kooperation von allen Verantwortlichen im Entstehungsprozess der Kita. Durch eine finanzielle Beteiligung der Stadt Halle steht ein Teil der Plätze Haller Kindern zur Verfügung, deren Eltern nicht bei GERRY WEBER beschäftigt sind. Es sei ein absolutes Novum, dass eine betriebsnahe Kita die Kommunale- und die Ländergrenzen überwunden habe, so die Bürgermeisterin. „Dieses Modell wird allerdings Schule machen – die Vereinbarkeit von Frau und Beruf und der erhebliche Fachkräftebedarf erfordern diesen Paradigmenwechsel“, so Rodenbrock-Wesselmann.

Am Freitagmorgen zeigten die rund 40 Kinder zwischen vier Monaten und fünf Jahren in den verschiedenen Gruppen ihre Kreativität zum Thema „Damals und Heute“. Zauberhüte und Instrumente wurden gebastelt, die Kinder malten wie Monet, hörten deutsche und englische Geschichten und spielten bekannte Laufspiele. Kinder der benachbarten Grundschule Gartnisch umrahmten die Feier mit deutschen und englischen Liedern.Zahlen und FaktenProjekt: betriebsnahe Kita mit 6 Gruppen für bis zu 95 KinderAnzahl Kinder: 60 Kinder, davon 29 Kinder unter 3 Jahren, 31 über 3 JahrenStandort: Neulehenstr. 8, 33790 Halle/Westf.Bauzeit: Anfang März bis Ende Juli 2012Spatenstich erfolgte am 21. Februar – Richtfest der Kita war am 8.05.2012Bauherr: GERRY WEBER International AG, Halle/Westf.Architekt: Spannhoff Architekten und Ingenieure, MelleGrundstücksfläche: 6.700m2Träger der Kita: pme FamilienserviceBetriebskindergärten in NRW: 108 Betriebskindergärten

zurück zur Übersicht
Pressemeldung herunterladen

Kon­takt / Pres­sse­ver­tei­ler
Cor­­po­ra­te Com­mu­n­i­ca­ti­ons

Bitte nehmen Sie mich in den Presseverteiler für Corporate Communications mit auf.

Gundolf Moritz
Mirnock Consulting
Tel.: +49 (0) 5201 185-7226
Email: ir@gerryweber.com