DE | EN

Pressemeldung

zurück zur Übersicht

Schutz­mas­ken­pro­duk­ti­on: GERRY WEBER hat wieder Ka­pa­zi­tä­ten

29.05.2020

Halle/Westfalen, 29. Mai 2020 – Seit Ende März beteiligt sich GERRY WEBER an der Produktion so genannter Behelfsschutzmasken zur Eindämmung des Corona-Virus‘. Nachdem das Tragen von Masken im öffentlichen Leben inzwischen fast überall verpflichtend ist, konnte auch GERRY WEBER einen Ansturm auf die Schutzmasken verzeichnen. Jetzt hat der Haller Modekonzern wieder Kapazitäten frei.

„Wer noch Bedarf an Masken hat, kann diese nun wieder kurzfristig bei uns bekommen“, so Andreas Strunk, Leiter der Musternäherei in der GERRY-WEBER-Zentrale. „Aktuell haben wir einige Tausend der Behelfsschutzmasken auf Lager und können täglich rund 500 weitere nähen.“ Das Angebot gelte allerdings nur für Großabnehmer, nicht für Einzelpersonen. Die weißen Masken sind aus unbehandeltem Baumwollstoff hergestellt, bei 90 Grad waschbar und zum Selbstkostenpreis von € 3,50 erhältlich. Kontakt unter 05201/185-0.

Grundsätzlich gilt: Nur Atemschutzmasken mit dem so genannten FFP2- oder FFP3- Standard sind nach Einschätzung der Weltgesundheitsorganisation WHO sicher dazu in der Lage, den Träger vor einer Ansteckung mit Krankheitserregern zu schützen. Die dort integrierten Filter- oder Ventilsysteme sind nun allerdings Mangelware und deshalb vordringlich für Kliniken und das dortige Personal bzw. Ärzte reserviert. Um einen gewissen Schutz durch die selbstgenähten Masken zu erreichen, müssen diese von möglichst vielen Menschen getragen und täglich gewaschen werden. Das Tragen einer Atemschutzmaske darf laut Gesundheitsexperten auf keinen Fall ein falsches Sicherheitsgefühl erzeugen: Hygienemaßnahmen wie Abstand halten, das Husten und Niesen in die Armbeuge und vor allem das regelmäßige, gründliche Händewaschen müssen nach wie vor unbedingt eingehalten werden.

Über die GERRY WEBER Gruppe
Die GERRY WEBER International AG mit Sitz in Halle / Westfalen ist mit über 3.400 Mitarbeitern eines der größten Mode- und Lifestyleunternehmen Europas. Das Unternehmen vertreibt weltweit hochwertige und trendorientierte Mode in mehr als 60 Ländern. Zur GERRY WEBER Gruppe gehören neben der gleichnamigen Marke GERRY WEBER die jüngere Marke TAIFUN und die Plus-Size-Marke SAMOON. Weiterführende Informationen finden Sie online unter: www.gerryweber.com

PRESSEKONTAKT
Kristina Schütze
Head of Corporate Communications / Pressesprecherin
Telefon: +49 (0)5201 185 320
Mobil: +49 (0)172 577 54 36
Email: kristina.schuetze@gerryweber.com

zurück zur Übersicht
Pressemeldung herunterladen

Kon­takt / Pres­sse­ver­tei­ler
Cor­­po­ra­te Com­mu­n­i­ca­ti­ons

Bitte nehmen Sie mich in den Presseverteiler für Corporate Communications mit auf.

Kristina Schütze
Head of Corporate Communications / Pressesprecherin
Tel.: +49 (0) 5201 185-320
Email: kristina.schuetze@gerryweber.com