DE | EN

Pressemeldung

zurück zur Übersicht

GERRY WEBER In­ter­na­tio­nal AG passt vor­läu­fi­ges Ergebnis für Ge­schäfts­jahr 2017/18 an

14.01.2019

Der Vorstand der GERRY WEBER International AG hat heute die am 7. Dezember 2018 veröffentlichten vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/18 angepasst. Nach Vorlage einer neuen Geschäftsplanung des Segments HALLHUBER sowie in Folge einer notwendigen Anpassung der Wertansätze für die dem Segment Retail zuzuordnenden Landesgesellschaften in Norwegen und Finnland wurde ein Wertberichtigungsbedarf („Impairment“) in Höhe von insgesamt EUR 44,2 Mio. festgestellt. Der weit überwiegende Teil davon betrifft das Segment HALLHUBER.

Demnach wird das vorläufige EBIT des GERRY WEBER Konzerns für das Geschäftsjahr 2017/18 inklusive der nicht zahlungswirksamen Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen sowie Beratungskosten in Höhe von EUR 63,3 Mio. und außerplanmäßigen Abschreibungen und Wertberichtigungen in Höhe von nun EUR 113,5 Mio. (vormals veröffentlicht: EUR 69,3 Mio.) einen angepassten Fehlbetrag von nunmehr EUR 192,3 Mio. (vormals veröffentlicht: EUR 148,1 Mio.; Vorjahr: +10,3 Mio.) erreichen. Das operative Konzernergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) ohne Berücksichtigung von nicht zahlungswirksamen Rückstellungen für Restrukturierungsmaßnahmen, außerplanmäßigen Abschreibungen und Wertberichtigungen sowie Beratungskosten bleibt bei einem Verlust in Höhe von EUR 15,5 Mio. (Vorjahr: EUR +19,9 Mio.).

„Uns ist bewusst, dass die Anpassung unserer vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017/18 für Irritationen sorgen könnte“, kommentiert Florian Frank, Mitglied des Vorstands und Chief Restructuring Officer der GERRY WEBER International AG. „Uns ist es aber wichtig, in voller Transparenz und Konsequenz unmittelbar auf Änderungen zu reagieren, um damit für die Zukunft des Unternehmens ein starkes und vertrauensvolles Fundament zu legen.“

Alle Zahlenangaben sind vorläufig. Die GERRY WEBER International AG plant ihren Jahresabschluss wie angekündigt am 28. Februar 2019 zu veröffentlichen.

zurück zur Übersicht
Pressemeldung herunterladen

Kon­takt / Pres­sse­ver­tei­ler
Cor­­po­ra­te Com­mu­n­i­ca­ti­ons

Bitte nehmen Sie mich in den Presseverteiler für Corporate Communications mit auf.

Gundolf Moritz
Mirnock Consulting
Tel.: +49 (0) 5201 185-7226
Email: ir@gerryweber.com